06053 - 61 55 11 info@coz-waechtersbach.de

Fusschirurgie

Schmerzhafte Fußerkrankungen schränken häufig die Gehfähigkeit der Patienten ein. Versagen die konservativen Behandlungsmöglichkeiten, kann die Fußchirurgie helfen die Mobilität der Betroffenen wiederherzustellen. Die Fußchirurgie ist ein hochspezialisiertes Teilgebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie. Bei Fehlstellungen der Zehen oder des gesamten Fusses, Arthrose oder Fersenschmerzen, sowie Fehlbildungen und Fehlstellungen sowohl bei Erwachsenen als auch im Kindesalter oder Unfällen oder Verletzungen. Die operativen Eingriffe an den unterschiedlichen Fußknochen und den Fußweichteilen sorgen für eine Wiederherstellung von Mobilität und Funktion und sollen die Schmerzsymptomatik therapieren. Da der Fuß ein hochkomplexes Gebilde und Zusammenspiel einer Vielzahl von Knochen und Gelenken ist, sollte vor jedem Eingriff eine umfangreiche Diagnostik und Therapieplanung erfolgen.

Unsere Praxis besitzt seit vielen Jahren eine hohe Expertise im Bereich der Fußchirurgie, wobei auch die konservativen Therapiemöglichkeiten zunächst voll ausgeschöpft werden.

So werden alle Patienten mit Fußproblemen zunächst genauestens untersucht und gegebenenfalls mit einer Fußdruckmessung untersucht. Dadurch lassen sich gezielt Einlagen planen und im Verlauf auf Ihre Funktion überprüfen.

Ebenso werden Injektions­behand­lungen und die Stoß­wellen­therapie eingesetzt um zunächst ein operatives Vorgehen zu vermeiden.

Sollten alle konservativen Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, kann Ihnen als letzte Möglichkeit durch eine genau geplante Operation geholfen werden. Alle gängigen Eingriffe am Fuß können ambulant in unserem Operations-Praxis in der Regel von dem Sie behandelnden Arzt selbst durchgeführt werden. Die Eingriffe werden in Regionalanaesthesie oder Vollnarkose vorgenommen.

Falls größere Eingriffe notwendig sind, erfolgt der Eingriff stationär.

Behandlungsgebiete der Vorfußchirurgie

  • Hallux rigidus (Cheilektomie, Arthrodese, Resektionsarthroplastie)
  • Hallux valgus (Chevron-Osteotomie, Akin-Osteotomie, Scarf-Korrekturosteotomien, komplexe Korrekturosteotomien mit winkelstabilen Platten, Weichteilkorrekturen),
  • Krallen-und Hammerzehkorrekturen (Sehnentransfer, Kondylenresektion des proximalen Interphalangealgelenkes, Arthrodese des proximalen/distalen Interphalangealgelenkes),
  • Digitus quintus varus (Fehlstellung der Kleinzehe, Korrekturosteotomie des kleinen Mittelfußknochens)
  • Ganglien
  • Weichteiltumore

Behandlungsgebiete der Mittelfußchirurgie

  • Metatarsalgie (Mittelfußosteotomien- Op nach Weil)
  • Morton Neurom als interdigitale Neuralgie (Entfernung von verändertem Weichteil-und Nervengewebe)
  • Arthrodese der Fußwurzel sowie der Übergange von Mittelfuß zu Fußwurzelknochen
  • Ganglien
  • Weichteiltumore

Behandlungsgebiete der Rückfußchirurgie

  • Plantarer Fersenschmerz/Fersensporn (operative Therapie)
  • Haglund-Exostose (operative Therapie)
  • Tarsaltunnelsyndrom (Engpass-syndrom des N. tibialis)
  • Peronealsehnenluxation (Tendinitden der M. tibialis pos., M. peronei)

Berufsausübungsgemeinschaft

Dr. med. Gerhard Link
Dr. med. Oliver Sotke
Dr. med. Eberhard Wetzel
Dr. med. Armond Ghazari

Adresse

COZ Wächtersbach
Im Ziegelgarten 1
63607 Wächtersbach

Telefon: 06053-615511
Telefax: 06053-615555

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr. 08.00 - 13.00 Uhr
Mo.-Do. 15.00 - 18.00 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung

Rechtliches

Impressum
Datenschutzerklärung